ComputerSysteme Lonz 0 63 43 - 98 98 335 Schulstraße 6a, 76889 Gleiszellen

Computer mit dauerhafter Nutzung und regelmäßiger Anbindung an Überwachungsserver wie PRTG einen regelmäßigen Neustart zu verpassen ist wichtig, wenn man sicher sein möchte, dass Systeme gut und performant laufen.
Doch wie nur soll dies passieren? Müssen wir ein Programm installieren? Muss das von der Ferne passieren?

Diese Frage hat sich auch einer unserer Kunden gestellt und ein riesiges Projekt daraus gemacht (google sei Dank), dabei bieten die Windows Bordmittel alles was nötig ist. Hier eine 2-Minuten-Anleitung und die fertige XML-Datei für den Import.

Anforderungen

Der Neustart soll ohne Benutzeranmeldung funktionieren, er soll zu einem festen Zeitpunkt immer Montag bis Freitag um 6 Uhr passieren, sodass die Mitarbeiter bei Dienstbeginn einen ordentlichen Computer haben. Der Benutzer ist Administrator.

Umsetzung mit Windows Aufgabenplaner

Tab Allgemein
  • Titel vergeben im Feld NAME (beispielsweise daily reboot)
  • Abschnitt Sicherheitsoptionen folgende Optionen anhaken
    • Unabhängig von der Benutzeranmeldung ausführen
    • Mit höchsten Privilegien ausführen
Tab Trigger
  • Neuen Trigger erstellen über Button Neu
  • Folgende Werte definieren
    • Bei Aufgabe starten die Option Nach einem Zeitplan wählen
    • Unter Einstellungen den gewünschten Zeitplan einstellen, in unserem Fall wöchentlich, Montag bis Freitag, 6 Uhr
      • Auch mehrere Trigger sind möglich, beispielsweise wöchentlich, Montag bis Freitag, 6 Uhr und zusätzlich jeden 1. des Monats
Tab Aktionen

Hier kommen wir zu dem Teil, über den es im WWW hunderte Anleitungen gibt über das Einbinden von .bat-Dateien, dabei liegt die Lösung so nah:

  • Button Neu klicken für neue Aktion
  • Folgende Werte setzen
    • Bei Aktion wählt man Programm starten aus
    • In das Feld Programm/Skript gibt man shutdown ein
    • Bei Argument hinzufügen (optional) wird /r /t 0 /f eingetragen
      • /r – bewirkt den Neustart
      • /t 0 – Zeitpunkt 0, also sofortiger Neustart bei Aufrufen des Programms
      • /f – erzwungener Neustart, auch wenn Programme geöffnet sind
Tab Bedingungen
  • Abschnitt Energie wird der Haken bei Aufgabe nur starten, falls Computer im Netzbetrieb ausgeführt wird angehakt
Tab Einstellungen
  • keine Einstellungen tätigen

Nach einem Klick auf OK fragt der Computer nach einem Administrator-Account (der gerade angemeldete). Den gibt man ein inklusive dem Passwort und damit hat man es geschafft – die Aufgabe ist eingerichtet.

Aufgabe nun testen

Wer die Aufgabe testen will und nicht warten möchte, bis der nächste Trigger ausgelöst wird, der bearbeitet die Aufgabe unter Trigger so, dass das nächste Triggerereignis nur einige Minuten in naher Zukunft liegt. Und siehe da, der Computer startet neu:

Neustart von Windows 10

Windows 10 nach automatisiertem Neustart

Wem das zu viel war, der lädt sich unsere fertige XML-Datei herunter: daily reboot.xml