ComputerSysteme Lonz 0 63 43 - 98 98 335 Schulstraße 6a, 76889 Gleiszellen

Heute Morgen klingelt das Telefon, eine fremde Firma meldet sich: Wir haben ein schlimmes Problem, kein Mitarbeiter kann mehr arbeiten. Sie haben letzte Nacht Windows-Updates durchgeführt und nun können sie keine Verbindung mehr zu den Netzlaufwerken aufbauen.

Die Lösung war denkbar einfach, man muss nur erst einmal verstehen, was das Problem sein soll.

Folgende Fehlermeldung:

SMB-1 Protokoll Fehlermeldung

Das Problem hierbei war, dass durch das Windows-Update das SMB1 Protokoll ausgeschaltet wurde. Da nun aber ein Programm verwendet wird, welches kein SMB2 unterstützt, muss SMB1 benutzt werden. Nun galt es nur noch, SMB1 zu aktivieren und der Arbeitsalltag konnte wieder einkehren.

Wie?

Möglichkeit 1:

Windows Features öffnen
Unterstützung für die SMB 1.0… aufrufen
Haken setzen
Neustart

Möglichkeit 2:

Powershell mit Administratoraccount öffnen
Enable-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName smb1protocol eintippen
Enter drücken, mit Y bestätigen
Neustart

Wieder ein glücklicher Kunde mit 2,5 Minuten Arbeit – kleines Weihnachtsgeschenk unsererseits!