ComputerSysteme Lonz 0 63 43 - 98 98 335 Schulstraße 6a, 76889 Gleiszellen

Zunächst einmal wünschen wir allen Kunden ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr!

Bei der Einrichtung einer Testumgebung für ein deutsches Krankenhaus haben sind wir heute Morgen auf folgendes Problem gestoßen:
Windows Server 2019 Standard
Exchange 2016
“Microsoft.PowerShell.Commands.ServiceCommandException: Der Dienst “Windows Defender Firewall (MpsSvc)” kann aufgrund des folgenden Fehlers nicht konfiguriert werden: Zugriff verweigert —>

Problem erkannt, Gefahr gebannt!


Der folgende Fehler wurde generiert, als “$error.Clear();
if (Get-Service MpsSvc* | ?{$_.Name -eq ‘MpsSvc’})
{
Set-Service MpsSvc -StartupType Automatic
Start-SetupService -ServiceName MpsSvc
}
” ausgeführt wurde: “Microsoft.PowerShell.Commands.ServiceCommandException: Der Dienst “Windows Defender Firewall
(MpsSvc)” kann aufgrund des folgenden Fehlers nicht konfiguriert werden: Zugriff verweigert —>
System.ComponentModel.Win32Exception: Zugriff verweigert
— Ende der internen Ausnahmestapelüberwachung —“.

Hier muss man dazu sagen: Exchange 2016 ist bisher unter Windows Server 2019 nicht supported. Daher heißt es probieren.

Die Fehlermeldung sagt allerdings schon, was das Problem hier. Hier unsere Lösung :

  1. Windows + R, Regedit aufrufen, \HKLM\System\CurrentControlSet\Services\mpssvc\Security umbenennen in Security.old.
  2. Server neu starten.
  3. Exchange Installation durchführen.
  4. Server nach Installation neu starten.
  5. Den oben genannten Schlüssel wieder umbenennen in Security.
  6. Server neu starten – geschafft!